Glassman-Lassalle Zen-Linie

Ursula Popp

Hoshi


Forrenmatt
6313 Edlibach

Tel: 041 757 14 14 (Lassalle-Haus)
Mob: 078 648 66 68

ursula.popp(a)lassalle-haus.org
www.ursulapopp.com

Angebote
Wöchentliches Zazen im Meditationsraum Lassalle-Haus
Montags 6:30 – 7:30 Uhr
Dienstags 19:30 – 21:00 Uhr
Freitags 6:30 – 7:30 Uhr
Einführungen in Zen und Zen Meditation im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn


Besondere Anliegen
Mir ist das Wohlergehen der Schöpfung ein Anliegen, mit all ihren Wesen. Ich möchte den Menschen einen Raum anbieten, in dem sie aus der Beengung der alltäglichen Ansprüche hinaustreten und ihr wahres Wesen entdecken, weit werden und die Einmaligkeit jedes Augenblicks erfahren können, ob er nun schrecklich ist, oder schön. Das führt aus dem verbreiteten Gefühl der Isolation und Einsamkeit hinaus in eine tiefe Verbundenheit, ja Einheit mit allem.

Zen-Schulung
Erster Zen-Kurs 1986 bei und Schülerin von Niklaus Brantschen Roshi seit 1995. Sesshin bei Jack Duffy Roshi, USA, Kurse bei Joan Halifax Roshi und Bernie Glassman Roshi. Assistenz bei Jack Duffy und Niklaus Brantschen. Ernennung zur Hoshi (Zen-Assistenz-Lehrerin) durch Niklaus Brantschen 2018.


Biographischer Hintergrund
Ausbildung zur Berufs- und Laufbahnberaterin, Körpertherapeutin und Chinesischen Medizinerin. Gründung und Leitung während 20 Jahren einer Schule für Cranio-Sacral Therapie in Seattle, USA. Therapeutische Begleitung in körperlicher, emotionaler und geistiger Heilung. Katholisch geprägt, im Zen verwurzelt habe ich mich mit der Tiefenökologie (eine spirituelle, ganzheitliche Umwelt- und Naturphilosophie) und dem Schamanismus auseinandergesetzt und tiefe Erfahrungen machen dürfen. Für therapeutische Begleitung stehe ich zur Verfügung. Neben meinem Engagement für Zen leite ich Seminare im Lassalle-Haus und engagiere mich dabei besonders für Menschen, die nach Beendigung der Erwerbstätigkeit ein erfülltes Leben suchen, Weisheit entwickeln und Sinn erfahren möchten.

Home  > Linie und Lehrende  > Assistenzlehrende  >  Ursula Popp