Glassman-Lassalle Zen-Linie

Zum Gedenken an Erwin Egloff Sensei (1930-2019)


Am 19. September 2019 ist

Erwin Egloff, Mui no shinnin Sensei

Zen-Lehrer der Glassman-Lassalle Zen-Linie
verstorben.
 

Erwin Egloff, 1930 geboren, war seit 1988 Zen-Schüler bei Niklaus Brantschen Roshi und erhielt 2004 Dharma-Transmission und die Zen-Lehrbefugnis sowie den Namen Mu i non shin nin (Der wahre Mensch ohne Rang). Im Jahr 2013 legte er seine Zen-Funktionen nach 9-jähriger Lehrtätigkeit altershalber nieder. 

"Zen im Alltag" war das besondere Anliegen von Erwin Egloff, das in seiner Lehrtätigkeit einen zentralen Platz einnahm. Im achtsamen verantwortlichen Handeln zeige sich das lebendige, tragende und schöpferische Zen. Danach lebte er, und von diesem wachen Geist des "Nicht-Zwei" war auch sein Hinschied geprägt. 


Wir werden ihm als unserem ältesten Zen-Lehrer der Linie und Vorgänger ein ehrendes Andenken behalten. 


Buchpublikation: Die beste Jahreszeit, Zen und die Liebe zum Leben
Amazon

Home  > Zen  >  Gedenken an Erwin Egloff